macOS-Konfiguration für Datenbank- und Webentwickler

Headerbild: macOS-Konfiguration für Web- und Datenbankentwickler

Dieses Schulungsvideo zeigt Ihnen die macOS-Konfiguration für Datenbank- und Webentwickler, also wie Sie unter macOS/OS X eine effiziente Entwicklungsumgebung einrichten. Es ist das erste Schulungsvideo der Punkt-Akademie. Es wird über den Online-Dienstleister Udemy vertrieben und richtet sich, wie der Titel verrät, vor allem an angehende Datenbank- und Web-Entwickler. Im Video zeigen wir Ihnen Schritt für Schritt, wie Sie sich auf Ihrem Mac eine maßgeschneiderte Eintwicklungsumgebung einrichten.

Inhalte

Zur Datenbank- und Webentwicklung gehören in heutiger Zeit vor allem zwei Dinge. Das sind

  • ein Apache-Webserver mit PHP und
  • ein MySQL-Datenbankserver,

welche die wesentlichen Entwicklungskomponenten bilden. Um auch Emails versenden zu können, wird Ihnen gezeigt, wie Sie Postfix konfigurieren. Das ist ein so genannter MTA (Mail Transport Agent). Ein eigener POP3-Server rundet die Email-Einrichtung ab. Außerdem wird im Schulungsvideo ein FTP-Server aufgesetzt. Hintergrund: WordPress & Co. verwenden FTP, um Themes und Plugins zu installieren.

Neben diesen, für die Datenbank und Web-Entwicklung ureigensten Softwarekomponenten, geht das Seminar aber auch auf einige wichitge Konfigurationen der Kommandozeilenumgebung ein. Diese ist in OS X beziehungsweise macOS im Auslieferungszustand nur rudimentär eingerichtet.

Wenn Sie die große Apple-USB-Tastatur verwenden möchten, zeigt Ihnen das Schulungsvideo die notwendigen Einrichtugnsschritte. Sie lernen die Tastatur so einrichten, dass sie sowohl auf der grafischen Benutzeroberfläche als auch in der Terminal-App funktioniert. Diesen und ähnlichen Schulungsinhalten ist der Begriff „Power-User“ im Titel des Videoseminars geschuldet. Die vorgestellten Konfigurationen sorgen dafür, den Mac nicht nur mittels Maus-Schubserei bedienen zu können. Sie sorgen vielmehr für eine effiziente Einrichtung des Gesamtsystems von der Kommadozeilenumgebung bis zur Netzwerkkonfiguration. So erschliessen sich Ihnen alle Möglichkeiten von Darwin, dem Unix von macOS, in komfortabler Weise.

Kurz: Am Ende des Seminars können Sie Ihren Mac mit all seinen kleinen aber feinen Werkezugen, die das Betriebssystem Ihnen bietet, als effiziente und zuverlässige Entwicklungsumgebung einsetzen.

Alle verwendeten Werkzeuge sind kostenlos im Internet verfügbar oder befinden sich bereits auf Ihrem Mac. Sie müssen lediglich noch passend konfiguriert werden. – Sehen Sie sich das Video an!

Bezug

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.