Schlagwort-Archive: Linux

Headerbild: Grafik-Performance

Grafikperformance unter Linux


Es gibt verschiedene Werkzeuge, um die Performance der Grafikkarte zu messen. Es gibt offizielle Benchmarks, die normierte Programme und Messverfahren verwenden. Die stehen einem daheim aber selten zur Verfügung. Um die Grafikperformance unter Linux zu messen, gibt es jedoch einfache Programme, die zumindest einen Anhaltspunkte dafür bieten, wie schnell eine Grafikkarte ist. Ich habe, einfach zum Spaß, meine NVidia GeForce GT750M, die in meinem iMac verbaut ist, getestet. Weiterlesen

Headerbild: Nik und GIMP

NIK-Filter mit GIMP 2.9 unter Linux


Die NIK-Filter sind berühmt berüchtigt, wenn es darum geht Fotos bequem aufzuhübschen. Ich habe mir die Filter-Collection vor Jahren gekauft. Damals hieß der Hersteller noch NIK. Irgendwann wurde dieser von Google aufgekauft und die Entwicklung der Software wurde eingestellt. Dennoch erfreut sie sich nach wie vor großer Beliebtheit. Dumm war nur, dass die NIK-Filter nur für Microsoft Windows und macOS verfügbar waren beziehungsweise sind. Mit Wine und PlayOnLinux lassen sie sich aber auch unter Linux nutzen und sogar als Plugins in GIMP einbinden. Im Folgenden beschreibe ich, wie Sie die NIK-Filter mit GIMP 2.9 unter Linux nutzen können. Weiterlesen

Headerbild: Monitorkalibrierung

Monitorkalibrierung mit dem Datacolor Spyder unter Linux


Jeder Fotograf weiß um die Notwendigkeit, zur Bildbearbeitung einen kalibrierten Monitor zu verwenden. Nur so lassen sich die Fotos farbgetreu bearbeiten. Ich beschreibe hier die Monitorkalibrierung mit dem Datacolor Spyder unter Linux. Genau gesagt verwende ich hier Ubuntu 16.04 LTS und einen Spyder4 Elite von Datacolor in Verbindung mit einem iMac. Weiterlesen

Headerbild: eoln2unix – Textdateien ins Unix-Format konvertieren

eoln2unix – Textdateien ins Unix-Format konvertieren


Bereits im Artikel „Dateikonvertierung unix2dos und dos2unix“ haben wir uns mit der Konvertierung von systemspezifischen Zeilenendungen befasst. Wenn man genau weiß, welche Zeilenendung eine Datei verwendet, sind die vorgestellten Skripten sehr nützlich. Häufig haben wir jedoch den Fall, Textdateien von unbekannten Systemen zu erhalten. Es wäre also praktisch, wenn wir ein Skript hätten, welches uns automatisch die erhaltene Textdatei in das Unix-Format wandeln kann, unabhängig davon, welche Zeilenendung in der Originaldatei verwendet wird. Ein solches Skript eoln2unix wollen wir in diesem Workshop entwickeln. Das Skript soll selbst erkennen, welches Zeilenendeformat vorliegt und dieses gegebenenfalls wandeln. Weiterlesen

Headerbild: Dateikonvertierung unix2dos und dos2unix

Dateikonvertierung unix2dos und dos2unix


Wer mit Linux, OS X beziehungsweise. macOS oder einem anderen unixoiden Betriebssystem arbeitet, kennt das Problem der Dateikonvertierung zwischen den Systemen, wenn er mit Windows-Anwendern Textdateien austauscht. Windows verwendet andere Zeilenenden als die vorgenannten Betriebssysteme. Es tut also Not, die Zeilenenden einfach und elegant zu konvertieren. Weiterlesen